Settimane

Das Stillen

Milchstau – die Brust ausstreichen

Wie streicht man richtig die Brust aus?Mullwindel

  • Legen Sie warme Wickel auf Ihre Brust, z.B. Mullwindel  (zuvor in warmes Wasser eingelegt und gut ausgewunden) etwa 5 Minuten und beginnen dann vorsichtig mit dem Massieren. Erst in kreisenden Bewegungen mit den Fingerkuppen des Zeige- und Ringfingers zur Brustwarze hin und zum Schluss streichen Sie  mit der Hand aus.


  • Nehmen Sie den Warzenhof zwischen Daumen und Zeigefinger und Rollen mit leichtem Druck hin und her und wechseln Sie die Position, so dass Sie rundrum alle Bereiche aktiviert haben.
  • Danach kühlen Sie Ihre Brust zum Beispiel mit Quarkwickel. Dazu können Sie die Hälfte des Küchenpapiers mit Quark bestreichen und klappen dies dann zusammen, umwickeln dies mit einer nassen Mullwindel und diesen Wickel legt man dann auf die Brust. Dabei sollte die Brustwarze und der Vorhof freibleiben. Wenn der Wickel dann warm ist, können Sie ihn wieder abnehmen.
  • Zur weiteren Verwendung feuchten Sie den Wickel an und legen ihn zwischen zwei Tellern in den Kühlschrank. Alle zwei Tage sollten Sie den Quark austauschen.

©2021 dieschwangerschaft.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?