Settimane

Glossario

Schwangerschaft

Zweieiige Zwillinge

Zweieiige Zwillinge (dizygotisch)zweieiige Zwillinge

Etwa zwei Drittel aller Zwillinge sind zweieiige Zwillinge. Zwei Eizellen werden von zwei verschiedenen Spermazellen befruchtet. Dies kann gleichzeitig, aber auch Stunden später, d.h. in einem weiteren Geschlechtsakt passiern. Wenn allerdings die Eizellen an verschiedenen Tagen befruchtet wurden, sind sie medizinisch keine Zwillinge mehr. Zweieiige Zwillinge können das gleiche Geschlecht oder verschieden Geschlechter haben, aber innerhalb 24 Stunden muss die zweite Eizelle befruchtet sein, denn danach ist die hormonelle Situation einer Frau schon so umgestellt, dass ein weiter Eisprung eigentlich unmöglich ist.

Halbzwillinge sind zweieiige Zwillinge, die von zwei unterschiedlichen Vätern gezeugt wurden, was daran liegt, dass Spermien im optimalen "Klima" durchschnittlich ca. 3 Tage befruchtungsfähig bleiben.


Die Wahrscheinlichkeit von Zwillingsgeburten ist bei Schwestern von Zwillingsmüttern mehr als doppelt so hoch bei zweieiigen Zwillingen, im Gegensatz zu Eineiigen.

 

©2019 dieschwangerschaft.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?