Settimane

Glossario

Kräuter

Hopfen

Hopfen in der Schwangerschaft

Dem Hopfen werden einige heilkräftige Eigenschaften zugeschrieben. Früher wurde die Pflanze bei folgenden Symptomen angewendet:

  • ÜberempfindlichkeitHopfen
  • Nervosität
  • Schwermütigkeit
  • Krämpfe
  • Nervenschmerzen
  • Migräne


  • Fettleibigkeit

Ausserdem soll der Hopfen auch antiseptische, antibiotische, schmerzlindernde Wirkung haben. Es gibt unterschiedliche Studien und die neusten haben gezeigt, dass Hopfen eine leicht beruhigende und schlaffördernde Wirkung hat auch in der Schwangerschaft. Denn der Hopfen hat eine beruhigende Wirkung auf die Schwangerern, wenn Sie unruhig sind oder vorzeitige Wehen verspüren.

Der Hopfen wird in der pharmakologischen Praxis meistens mit anderen beruhigenden Pflanzenextrakten wie Baldrian oder Melisse kombiniert. Dadurch ist der Nachweis der Auswirkungen etwas schwieriger. Es wird davon ausgegangen, dass die einschläfernde Wirkung dem essentiellen Hopfenöl zugeschrieben werden muss. Denn es hat sich ergeben, dass ein mit Hopfen gefülltes Kissen ein effizientes Mittel gegen Schlaflosigkeit ist. Der Hopfen sollte natürlich regelmässig mit neuen Hopfen gewechselt werden. Durch die Wärme (Körpertemperatur, Wärme des Gesichts) verflüssigt sich das essentielle Öl - was den beruhigenden Effekt  hat (eine Art Aromatherapie).

Weitere Anwendungstipps:

Hopfen dient auch z.B. in vielen alten Bibliotheken als Schutz vor Feuchtigkeit und Ungeziefer. Man legt Hopfendolden hinter den Büchern aus. Sie regulieren die Luftfeuchtigkeit, und ihre ätherischen Öle halten Insekten fern. Die Dolden müssen alle paar Jahre ausgewechselt werden.

Die jungen Hopfensprosse eignen sich als Delikatesse mit feinem harzigen Geschmack sehr gut, wenn sie kurz gekocht werden, entweder im Dampf (bei den noch sehr zarten) oder in Salzwasser (2-4 Minuten). Bei der Ernte kann man die richtige Länge (ca. 10 bis 25 cm) herausfinden, indem man mit den Fingern den Stängel hinauffährt und ihn dabei leicht biegt. Er bricht dann an einem bestimmten Punkt ab und das ist die richtige Stelle, weil der Spross ab da aufwärts noch genügend zart ist

©2021 dieschwangerschaft.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?