Settimane

Das Stillen

Das Baby spuckt oft während oder nach dem Stillen?

BäuerchenIn den ersten Monaten ist das ganz normal, dass das Baby spuckt. Ver- suchen Sie während dem Stillen nicht ständig die Position zu wechseln und achten Sie darauf, dass es nach dem Stillen sein Bäuerchen macht. 

Etwa bis zu 70 Prozent aller gesunden Säuglinge spucken, besonders häufig in den ersten vier Lebensmonaten. Das Spucken ist das Resultat, on einem noch nicht völlig ausgereiften Verdauungstrakt.

Auch besteht die Möglichkeit des Speiens, dass das Baby sich während der Trinkens verschluckt. Sei es, dass Sie zu viel Muttermilch geben, oder das Saugerloch zu groß ist, wenn Sie Fläschchen geben.



Sollte Ihr Baby allerdings weniger als fünf mal sich stillen lassen, es schlecht schluckt/ trinkt und schlimmsten Falls noch Gewicht verliert (ausgenommen die ersten 14 Tage), sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Manchmal ist das Spucken Anzeichen einer gastroösophagealen Refluxkrankheit, kurz GÖRK. Gerade bei Babys und Kleinkindern sind die Symptome sehr schwammig und lassen sich nur schwer von anderen Ursachen unterscheiden.

 

 

©2021 dieschwangerschaft.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?