Settimane

Geburt

Symptome einer Geburt

Was sind die ersten Anzeichen einer bevorstehenden Geburt? Woran merken Sie, dass das Kind bald kommt?

Es gibt mehrere Symptome, die eine bevorstehende Geburt ankündigen.

Das erste sind die Senkwehen, die etwa gute zwei Wochen vor der Geburt eintreten. Dabei senkt sich der Bauch und der Kopf rutscht ins Becken. Die Senkung  ist meist mit leichten Wehen verbunden. Ebenso häufiges Wasser lassen sind Anzeichen, da die gesenkte Gebärmutter auf die Blase drückt.

BauchBei einer bevorstehenden Geburt sind mögliche Anzeichen

  • der Schleimpfropfen, er kann wässrig, schleimig oder auch blutig sein. Wenn dieser abgeht, wird das Kind in etwa den nächsten zehn Tage zur Welt kommen.
  • Das Ablassen des Fruchtwassers (Blasensprung) vor den Wehen, tritt bei etwa 20% der Schwangeren ein. Das Fruchtwasser geht entweder tröpfchenweise oder abrupt ab, danach treten meist sehr starke Wehen ein, da das Köpfchen auf den Muttermund drückt.



Bei einem vorzeitigen Blasensprung sollte die werdende Mutter auf dem Weg ins Krankenhaus im Liegen transportiert werden, um einen Nabelschnur- oder Armvorfall zu vermeiden.

  • Geburtswehen können Sie daran erkennen, dass über eine Stunde in regelmäßigen Abstand von etwa fünf bis zehn Minuten auftreten und die Wehen sich wiederholen und intensiver werden.

Sind Sie sich nicht sicher, können Sie ein Bad nehmen, aber Vorsicht,  nur in lauwarmen Wasser ohne sonstige Zusätze und achten Sie auf weitere Anzeichen einer Geburt!

Wenn Sie eine odere mehrere dieser Anzeichen haben, rufen Sie Ihre Hebamme an oder gehenSie direkt ins Krankenhaus UND vergessen Sie Ihre Kliniktasche nicht!

©2017 aGravidez.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?