Settimane

Glossario

Kräuter

Basilikum

Basilikum in der Schwangerschaft



Tomaten-Basilikum-Salat, wem schmeckt das nicht? Zumindest mögen ihn die meisten, aber darf man den Basilikum auch in der Schwangerschaft essen?

Das beliebte Gewürz ist reich an den Vitaminen A, C, D, E und sämtliche B-Vitamine. Es ist auch reich an  Mineralstoffen wie Kalium, Kalzium, Eisen und Magnesium. Der Basilikum soll milchproduktionsfördernd sein und daher gut, knapp vor Schwangerschaftsende, vermehrt nach dem leckeren Kraut zu greifen. Das Königskraut enthält ebenso einige ätherische Öle wie Campher, die ab einer gewissen Menge Krämpfe in der Gebärmuter auslösen können, aber das wirkt erst in so hohen Mengen, die als "Normalsterblicher" nicht erreicht werden. Somit können Sie getrost in der Schwangerschaft Ihre Tomaten mit Basilikum essen oder auch  Basilikumpesto, solange dies nicht massenweise zu jeder Mahlseit über einige Monate geschieht.

©2021 dieschwangerschaft.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?