Settimane

Schwanger werden

Unfruchtbarkeit – Zeugungsunfähigkeit eines Mannes

Immer häufiger liegt die Ursache der Kinderlosigkeit beim Mann, vor allem in den westlichen Industrienationen. Schon vor zwanzig Jahren haben das dänische Wissenschaftler vermutet und neueste Forschungsergebnisse scheinen diesen Verdacht leider zu bestätigen, da die durchschnittliche Spermienzahl der westlichen Männerwelt in den letzten Jahrzehnten um fast die Hälfte gefallen ist.

 

Zu den häufigsten Ursachen zählen zu wenige Samenzellen und eine verminderte Qualität für die Unfruchtbarkeit beim Mann. Aber wie kommt es dazu?

Ursachen der Unfruchtbarkeit beim Mann

Es gibt viele Ursachen, warum Männer zu wenige Samenzellen und eine verminderte Qualität haben die die Fruchtbarkeit verringert oder gar ganz beeinträchtigt.

  • Übermäßer Alkohol-, Nikotin- oder Drogenkonsum
  • schlechte Ernährungsgewohnheiten
  • Diabetes
  • Mumpserkrankung
  • Bauch-/ Lestenhoden


  • Chemo- oder Strahlentherapie bei schwerwiegenden Krankheiten
  • Operierte Tumore
  • Kryptorchismus, d.h. eine Lageanomalie des Hodens
  • Infektionen
  • Hormonstörungen
  • Genetische Ursachen
  • Stress
  • Umweltbedingte Faktoren

Ebenso können Störungen im Spermientransport durch Entzündungen, Varikozelen, d.h. Krampfadern im Hoden, und angeborene Erkrankungen hervorgerufen werden. Auch eine retrograde Ejakulation kann der Grund einer nicht funktionierenden Schwangerschaft  sein, d.h. das Sperma wird bei der Ejakulation in die Harnblaseanstatt zur Penisöffnung geleitet.

Manchmal lässt sich die Ursache der Zeugungsstörung allerdings nicht genau feststellen.

©2020 dieschwangerschaft.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?