Settimane

Uncategorized

Sind Fluortabletten oder Zahnpasta unbedenklich?

Es wird geraten Fluor gegen Karies zu nehmen. Fluortabletten sollen gut sein für Babys und Kinder. Warum wird Zahnpasta unter 6 Jahren als gefährlich eingestuft?

Fluorid soll ein Kariesschutz sein, der hemmend auf die Bakterien im Zahnbelag und vermindert auf deren Säureproduktion wirken soll. Eine Zahnschmelzhärtung soll auch durch die Einnahme von Fluoridtabletten (Fluortabletten) oder die Verwendung von Zahnpasta mit Fluor gewährleistet werden. Eine Angabe eines Zahnpastaherstellers mit Fluorbestandteilen lautet wie folgt:

Achtung, für Kindern unter 6 Jahren unzugänglich aufbewahren! Wenn mehr als die für das normale Putzen benötigte Menge geschluckt wird, kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt oder die nächste Giftnotrufzentrale."

Was ist Fluor und sind Fluortabletten unbedenklicher als Zahnpasta?

Zahnpasta ist immer mit "leckeren" Geschmackszusätzen versehen, was dazu führen kann, dass die Zahnpasta gegessen wird, was schwerwiegende Folgen mit sich bringen kann. Tabletten sind allgemein weniger beliebt bei Kindern und das Verschlucken von zuvielen Tabletten unwahrscheinlicher, nicht aber weniger gefählich.

 


 

 

 

 

©2021 dieschwangerschaft.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?