Settimane

Ernährung

Gesundheit

Ratgeber

Schwanger an Silvester

Silvester – ein Fest im Kreise der Familie oder unter Freunden. Und auch der letzte Tag im Jahr ist wie immer mit Essen, Trinken und Feuerwerk verbunden. Ein paar Tipps auf was Sie achten sollten in der Schwangerschaft.

 

SilvesteressenEssen und Trinken

An Silvester können Sie soweit Essen was Sie wollen, aber auf rohes Fleisch wie Tartar, roher Fisch wie Räucherlachs und Meerestiere in rohem Zustand, Rohmilchkäse, alle Produkte aus unbehandelter Milch und kalte Eierspeisen sollten Sie verzichten, wie an allen anderen Tagen während der Schwangerschaft. Denn es besteht eine sehr hohe Gefahr für eine Listerien– oder Salmonelleninfektion. Eine Listerien-Infektion kann zu Früh- und Fehlgeburten führen oder das ungeborene Kind schädigen. Salmonellen können Missbildungen des Kindes verursachen.

Auch Alkohol sollte man soweit vermeiden, da nicht bekannt ist, ab welchem Ausmaß der Alkohol dem Kind schädigt. Greifen Sie daher auf Alternativen wie alkholfreien Sekt oder Bier zurück, oder kre­ie­ren Sie leckere alkoholfreie Cocktails oder statt der beliebten Feuerzangenbowle machen Sie einen leckeren Punsch.

Feuerwerk

Viele werdene Mütter machen sich Sorgen und sind verunsichert, ob ein Feuerwerk zu einem Hörverlust führen kann, Risiko einer Frühgeburt besteht, etc.

Andererseits ist ein lauter Knall, z.B. eine zuschlagende Tür, ein Schrei oder ein lautes Feuerwerk sicher nicht gefährlich für Ihr ungeborenes Kind. Sogar ein lautes Pop-Konzert dürfen Sie während der Schwangerschaft ruhig noch geniessen. Das Baby kann vieles wahrnehmen, aber nach der Geburt wird das schwieriger – oder zumindest teurer, wenn Sie einen Babysitter bezahlen müssen.

 

 

©2017 aGravidez.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?