Settimane

Komplikationen

Niedriger Blutdruck

Niedriger Blutdruck während der Schwangerschaft

Gerade während der ersten 3 Monate der Schwangerschaft, leiden viele Schwangere an niedrigem Blutdruck. Dieser äußert sich durch vermehrte Niedriger BlutdruckMüdigkeit, Schwindelgefühle, Flimmern vor den Augen, Ohrensausen und auch Kopfweh. Die Ursache eines niedrigen Blutdrucks liegt daran, dass sich ihre Blutgefäße,  auf Grund des Östrogenanstiegs  zu Beginn der Schwangerschaft, erweitern. Ab einem Wert von unter 100 zu 60 mmHg spricht man von einer Blutdruckerniedrigung.

Tipps gegen einen niedrigen Blutdruck


  • Gerade jetzt ist es besonder wichtig das Sie viel trinken, um Ihren Kreislauf zu stabilisieren. Nehmen Sie täglich 2,5 Liter Flüssigkeit zu sich!
  • Bewegung an der frischen Luft kurbelt Ihren Kreislauf an.

Es ist äußerst wichtig das Ihr Blutdruck nun regelmäßig überwacht wird, um eine Gefährdung für das Kind auszuschließen.

©2021 dieschwangerschaft.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?