Settimane

Glossario

Kräuter

Nelken

GewürznelkeNelken in der Schwangerschaft

Die Nelke hat antiseptische Substanzen und ist als Heilmittel bei Zahnschmerzen beliebt.  Auch regt die Nelke das Blutgefäßssystem an, ist verdauungsfördernd und wirkt schmerzstillend bei Kopf- und Zahnschmerzen. 

Das Aroma von Gewürznelken wird hauptsächlich durch den Inhaltsstoff Eugenol bestimmt, der unter anderem eine antiseptische (keimtötende) Wirkung hat. Aufgrund dieser stark desinfizierenden Wirkung können Gewürznelken auch bei Entzündungen eingesetzt werden, so auch bei solchen im Nieren-Blasen-Bereich. Ausserdem können Gewürznelken die Gehirnleistung steigern und die Figur verbessern. Letzteres, weil sie in der Lage sind, den Körper zum Abbau von Wassereinlagerungen zu motivieren. Auch wirken Nelken regulierend auf die Magen-Darm-Tätigkeit und können sogar helfen, Darmparasiten zu vertreiben.


In einer anderen Studie aus dem Jahre 2005 wurde darüber spekuliert, ob Gewürznelken nicht auch bei der Behandlung von Diabetes helfen könnten. Die Wissenschaftler haben nämlich herausgefunden, dass die Inhaltsstoffe von Gewürznelken bestimmte Gene in Leberzellen regulieren können – ähnlich wie es auch Insulin tut.

In der Schwangerschaft können Sie weiterhin mit Gewürznelken würzen, nur mit dem stark konzentrierten Nelken-Öl sollten Sie vorsichtig sein, da es stimulierend auf die Gebärmutter wirken kann.

©2021 dieschwangerschaft.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?