Settimane

Glossario

Kräuter

Hibiskus

Kann man Hibiskus-Tee während der Schwangerschaft trinken?

Hibicusflower Schwangerschaft

Der Hibiskus-Tee wird häufig dem Hagebuttentee beigemischt. Der Hibiskus-Tee ist vorallem in Afrika einer der bevorzugten Tees von werdenen Müttern. Den tiefroten Tee kann man heiß oder kalt trinken. Sogar als Gewürz findet der Hibiskus seine Verwendung, wie z. B. in den Currygerichten Sri Lankas.


Bei dieser Teeart handelt es sich auch um einen koffeinfreien Kräutertee. Unteranderem mildert er auch die Reaktion des Körpers auf Allergene. Neuere Studien haben belegt, dass Rooibos Tee erhebliche Mengen von Antioxidantien enthält, vergleichbar mit denen in grünem Tee. Leider verhindern viele Tees, durch eine Zutat namens Tannin, dass Ihr Körper das benötigte Eisen aufnehmen kann. Rooibos Tee enthält dagegen geringe Mengen an Gerbstoffen, so dass die Eisenaufnahme weniger gestört wird.Darum ist es wichtig, dass Sie sich die Ziehzeit des Tees halten einhalten und dass Sie nicht mit kochendem, sondern "nur" mit heißem Wasser aufbrühen, da ansonsten sich wiederum mehr Gerbstoffe lösen können. Forschungen von japanischen Wissenschaftlern über Rooibos Tee zeigten eine positive Wirkung in Bezug auf Verstopfung, Leberfunktion, Blutzuckerspiegel, Hauterkrankungen, Depression und Angst auf. Dieser Tee soll auch andere Magen-und Verdauungsbeschwerden wie Übelkeit, Erbrechen und Sodbrennen lindern können.




		
		

©2020 dieschwangerschaft.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?