Settimane

Das Baby

Gesundheit

Ratgeber

Auswirkungen von Fluor

Welche Auswirkungen hat Fluor auf unseren Körper?

Bei oraler Aufnahme erfolgt eine schnelle und nahezu vollständige Resorption löslicher Fluoride über die Magenschleimhaut, da die Salze durch die Salzsäure des Magens Fluorwasserstoff bilden.

Akute Symptome sind starke Schmerzen in Magen und Darm, hinter dem Brustbein, Krämpfe, Bewusstlosigkeit und schwere Stoffwechselstörungen. Fluorwasserstoff verursacht ebenfalls starke Verätzungen bis zur Zerstörung von Zellen. Bei Babys und Kindern führt eine Überdosis zu einer Vergiftung oder gar zum Tode.

Eine chronische Aufnahme (täglichen Zähneputzen, salzen unserer Mahlzeiten,...) kann auch geringer Mengen zu einer Vergiftung (Fluorose) führen, die sich in Schädigungen des Skeletts, der Zähne, der Lungenfunktion, der Haut und in Stoffwechselstörungen äußert, etc.

Außerdem können weitere mögliche Folgen des Fluorkonsums sind:

  • Allergien
  • Herz- und Kreislauferkrankungen


  • Arterienverkalkungen
  • Bluthockdruck
  • Thrombosen
  • Schlaganfälle
  • Erkrankungen des Knochensystems
  • Leber- und Nierenschäden
  • rheumatische Erscheinungen
  • Missbildungen von Kindern….

©2021 dieschwangerschaft.com es una web de Summonpress

Log in

oder

Forgot your details?